post

Empfindliche Auswärtsniederlage der BSV Kickers Emden U17

Nun hat es unsere Jungs auch erwischt. Nach drei Auftaktsiegen in der Niedersachsenliga gab es nun eine deutliche 1:4 Niederlage bei der JfV Cloppenburg. Vom Spielverlauf gesehen, sicherlich eine zu hohe Niederlage. Doch die Emder Trainer sprachen von einem verdienten Heimsieg für Cloppenburg. „In der ersten Halbzeit waren wir überhaupt nicht auf dem Platz. Keine Körpersprache, keine Leidenschaft . Es fehlten die Basics. Dafür gibt es keine Entschuldigung. Das haben wir den Jungs in der Halbzeit auch deutlich gemacht . In der zweiten Halbzeit sind wir dann dran und erspielen uns gute Tormöglichkeiten. Leider werden beim Stand von 2:1 zwei Tore wegen angeblichen Abseits aberkannt. Wenn wir in der Phase das Tor machen, kann das Spiel kippen. Stattdessen werden wir noch zweimal für schlechtes Zweikampf-verhalten bestraft. Cloppenburg hat den Sieg dann auch verdient. Von der ersten bis zur letzten Minute haben die Jungs eine Einstellung gezeigt, die man in dieser Liga zeigen muss. Das werden wir mit den Jungs besprechen und wir sind uns sicher, das wir daraus lernen werden und beim nächsten Spiel wieder eine andere Körpersprache an den Tag legen werden. Der JfV gratulieren wir zum verdienten Sieg.“
so die Emder Trainer

post

Emder DERBY !!!

Unsere U17 trifft heute, bei einem Testspiel, auf die U19 Bezirksligamannschaft der JfV Emden. Die Mannschaft der JfV gehört zu den großen Meisterschaftfavoriten im Bezirk Weser-Ems.
Das von Stefan Jacobs trainierte Team untermauerte seine Ambitionen mit zwei deutlichen Siegen in ihrer Meisterrunde. (2:8 in Jheringsfehn / 8:1 gegen FSV Jever). Für unsere U17 ein harter Test, auf den sich das Team allerdings freut.
„Wir sind dankbar das wir gegen die U19 testen dürfen, viele der Spieler sind privat eng befreundet. Wir pflegen seit Jahren einen guten Kontakt zu dem Team. Mal gucken wie sich unsere Jungs gegen die U19 Jungs schlagen. Uns sind leider kurzfristig einige Jungs ausgefallen (Tobias Welzel; Pawel Antoniuk, Marek Perez, Jelle Carstens und Salih Dik werden fehlen), aber wir wollen dieses Spiel auch eher für Testzwecke nutzen.“
Anstoß ist heute Abend um 19:00 auf dem Sportgelände des JfV Emden.
Ein tolles Derby, das auch bei dem Wetter sicher einige Zuschauer locken könnte.

Also Emden ….kommt zum Derby…

post

BSV Kickers Emden U17 Niedersachsenliga. Siegesserie hält an.

Auch im dritten Punktspiel bleibt unser Nachwuchs ohne Punktverlust. Am Samstag ging es mit dem Bus nach Westercelle. Das mit Spannung erwartete Auswärtsspiel konnten unsere Emder am Ende dann auch verdient mit 1:2 gewinnen. Bei besten Fußballwetter übernahmen unsere Jungs von Beginn an das Spielgeschehen. Der Gastgeber stand tief und versuchte seinerseits durch Konter gefährlich zu werden.
Die ersten drei Torchancen gehörten Kickers. Die beiden größten resultierten durch 2 großartige Schnittstellenpässe von Nico Möhle. Zweimal kam dadurch Noel Ignaszak frei zum Abschluss, allerdings behielt der Torwart aus Westercelle die Oberhand. Mit zunehmender Spieldauer verflachte die Partie etwas. Die Konterversuche der Gastgeber konnten souverän von der Emder Abwehr verteidigt werden.
Aber auch die Abwehr aus Westercelle ließ in der ersten Halbzeit nicht viele Torchancen der Kickers zu. Somit prägten viele Zweikämpfe im Mittelfeld die erste Halbzeit. Das 7:1 Eckenverhältnis unserer Jungs verdeutlichte allerdings die offensive Ausrichtung der Emder Trainer. In der zweiten Halbzeit ein ähnliches Bild. Unsere Kickers hatten in den ersten 5 Minuten gleich wieder drei Ecken und einen Freistoß rausgeholt. Allerdings blieben die Torversuche diesmal harmlos. In der 51. Minute belohnten sich unsere Jungs dann schließlich das erste mal für ihren Aufwand. Tobias Welzel ließ dabei den Torwart aus Westercelle keine Chance. Wieder spielte Möhle einen klugen Pass auf Welzel, der direkt und flach gegen die Laufrichtung des Torhüters den Ball einschob. Als nur 5 Minuten später Jannes Stock zum 2:0, mit einem strammen Schuß aus 20 Metern, nachlegen konnte, sahen unsere Kickers bereits wie die sicheren Sieger aus. Doch Westercelle bewies Moral. Die Ausrichtung der in Gelb spielenden Gastgeber wurde nun sehr offensiv. Doch frühes Anlaufen kamen die Celler Jungs besser und gefährlicher ins Spiel. In der 65.Minute bekamen sie einen berechtigten Elfmeter zugesprochen, der allerdings verschossen wurde. Kickers hatte im Umschaltspiel mit zwei Lattentreffer durch Tobias Welzel und Fynn Dierks etwas Pech. Westercelle kam nach einem Standard in der 74.Minute zum 1:2 Anschluss. Unser Team verursachte durch fehlerhaftes Zweikampfverhalten noch einige Freistöße für den Gastgeber. Somit war nochmal zittern angesagt. Als der Schiedsrichter dann nach 6 Minuten Nachspielzeit abpfiff, konnten sich unsere Jungs allerdings über einen verdienten Auswärtserfolg freuen.

„Das wir so in die Saison starten war natürlich nicht zu erwarten. Der Sieg ist großartig für uns. Allerdings waren wir heute mit einigen Situationen nicht einverstanden. Wir müssen uns im individuellen Zweikampfverhalten verbessern. Nach der 2:0 Führung dürfen wir den Gegner nicht nochmal so ins Spiel kommen lassen. Auch taktisch haben einige Spieler falsche Entscheidungen getroffen. Am Ende bleibt der Sieg aber verdient und von daher sind wir sehr stolz auf unsere Truppe.
Wir wissen die bisherigen Ergebnisse einzuschätzen. Alle Spielverläufe waren sehr eng. In dieser Liga kann jeder jeden schlagen und somit bleibt das Ziel weiterhin Ligaerhalt.“
so die Emder Trainer Korte/Münniks nach dem Spiel.

Am nächsten Wochenende ist das Kickers Team spielfrei. Bevor am 17.10.20 das Nachholspiel gegen die JfV Cloppenburg angesetzt ist. Ob dieses in der aktuellen Corona Krise allerdings in Cloppenburg angepfiffen werden kann, bleibt fraglich.
Wir drücken die Daumen und wünschen weiterhin viel Erfolg.
Sensationeller Start.